„Logistik und Prozessmanagement“ an der Hanse Berufsakademie in Delmenhorst

Feierliche Einweihung und Semesterstart

In einer Feierstunde wurde die erste Organisation mit Hochschulstatus in Delmenhorst gewürdigt. Die Studierenden zogen in die neuen Räumlichkeiten der Hanse Berufsakademie ein, auf dem Gelände der ehemaligen Nordwolle. Hans Joachim Kahlen, Geschäftsführer der Hanse BA, ist überzeugt: “Das innovative Bachelor-Studium ist ein ambitionierter Schritt in die Zukunft: für die Stadt, für die Studierenden und für die Unternehmen.“ 

 

Berufsausbildung plus Bachelorabschluss

Für die Studierenden ebnet das BA Studium den Weg in eine solide Laufbahn.  Als angehende Speditions- oder Industriekaufleute lernen die jungen Menschen ihren Betrieb von Grund auf kennen. Als Studierende befassen sie sich mit den Schwerpunkten Betriebswirtschaft und Logistik bzw. Prozessmanagement. Die ausbildenden Unternehmen finanzieren die Studiengebühren. Sie investieren in hoch qualifizierte und engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

 

Von der Pike auf: vorbereitet auf eine Führungsposition

Die Studierenden der Hanse-Berufsakademie starten eine Ausbildung in einem regionalen Logistikunternehmen und  schließen nach 6 Semestern mit einem Studium ab. Das verlangt ein hohes Engagement: Pro Jahr  werden 22 Wochen an der Berufsakademie und 24 Wochen als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter im Unternehmen gearbeitet. Dafür  garantieren kleine Semestergruppen eine intensive Zusammenarbeit mit Dozentinnen und Dozenten und Kommilitoninnen und Kommilitonen. Jede Menge Praxis, untermauert durch Theorie, bereiten auf die anstehende Aufgaben vor. Über das Training von Management-Skills erhalten die Studierenden zusätzlich die Befähigung, sich auf einen Führungsjob vorzubereiten.

 

Logistik ist eine Querschnittsdisziplin

Logistik spielt im gesamten Lebenszyklus von Produkten eine Rolle. Angefangen von der Beschaffung, über die Produktion und Distribution bis hin zur Entsorgung. Das Konzept der Supply-Chain – von den Lieferanten der Lieferanten bis hin zu den Kunden der Kunden – wird ständig weiter entwickelt. Kürzeste Laufzeiten bei optimaler Qualität, hohe Auslastung bei geringen Lagerbeständen, ergänzende Produktionsdienstleistungen, innovative Produktverfolgung oder neue IT-Systeme – an allen Ecken tut sich etwas. Mit dem zunehmend weltumspannenden Handel und der internationalen Arbeitsteilung ist die Logistik eine gefragte Disziplin. Sie lässt die Warenströme global fließen.

 

Weitere Informationen und Kontakt unter: www.hanse-ba.de